Wir wünschen einen schönen 4. Advent …

… und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Im folgenden einige Fortschritte der letzten Tage vor Weihnachten:

Die Kirche zeigt sich von ihrer neuen Seite. In der nächste Woche werden die Bänke eingeräumt.

Die Garderobe für die Gruppe Regenbogen. Der Umzug beginnt, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.

(Text/Fotos: Sara & Dirk Tietz)

Bauleiter Wilfried Plake vom Architekturbüro B-Werk plötzlich verstorben

Wir trauern um den Bauleiter auf der Baustelle Heilig Geist, Herrn Wilfried Plake, der im Alter von 60 Jahren während der Bauphase plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Für den Renovierungsausschuss gehörte Herr Plake fest zur Baustelle dazu, und die Pfarrei Christus König hat ihm viel zu verdanken. Als routinierter Bauleiter mit hoher Detailkenntnis hat er das Projekt verlässlich begleitet und dazu beigetragen, dass alles im Zeitplan liegt und auch aufkommende Probleme und Konflikte angegangen wurden.

Er fehlt uns mit seiner ganz eigenen, menschlichen Art, und wir werden bei der Wiedereröffnung von Kirche, Pfarrheim und Kindergarten an ihn denken und für ihn beten! Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 Christine Hölscher (für die Pfarrei Christus König)

Neues zum 3. Adventswochenende

Die ersten Prinzipalstücke haben Einzug in der Kirche gehalten. Auch sind Elemente des neuen Beleuchtungskonzeptes erkennbar.
Die Rundbögen werden zukünftig ausgeleuchtet.
Der neue Eingangsbereich zu den Krippengruppen. Im Hintergrund die „kleine“ Küche.
Der Garderobenbereich für die neue Krippengruppe.
Hier entsteht neben der Gruppenküche ein Spielbereich für die Krippengruppe.
Der neue Innenhof wird in seinen Ausmaßen erkennbar.

(Fotos / Text: Vallo / Tietz)

Neues zum 2. Adventswochenende

Die Rampe als barrierefreier Zugang zur Kirche wurde aufgebaut.
 Blick vom Eingang der Krippe Mondschaukel in den neuen Vorraum.
Blick zum Eingang der Mondschaukel.
Duschmöglichkeit für die Krippe.
Wer kann, darf auf den Wickeltisch laufen.
Die Trennwände zu den Räumen sind eingebaut, hier der Blick aus dem zukünftigen Pfarrbüro über den Flur nach draußen in den Innenhof.

(Text/Fotos: Dirk Tietz)

Neues zum 1. Adventswochenende

Die Arbeiten im Innenhof schreiten voran, in der Kirche sind die Fliesen gelegt und in der Kita werden die Möbel aufgebaut. Ansonsten sind auch weiterhin zahlreiche Gewerke mit ihren Aufgaben beschäftigt und es herrscht nach wie vor ein buntes treiben in allen Bauteilen. In der kommenden Woche soll die Dachabdichtung zum Kirchturm erfolgen und die Rampe zum barrierefreien Seiteneingang zur Kirche geliefert werden. Am Mittwoch sind die überarbeiteten Kirchenbänke schon wieder auf dem Limberg eingelagert worden.

(Text/Fotos: Dirk Tietz)

Der neue Innenhof …

… soll ab dem 26. November als Zugang zur Krippe Mondschaukel genutzt werden. Die provisorische Rampe wurde abgebaut, damit die  Landschaftsgärtner weiterarbeiten können. Erstmals steht den Kitagruppen auch schon ein Teil der neuen Spielfläche zur Verfügung, da auch der bisherige Zaun zwischen altem und neuen Teil abgebaut wurde.

Ein herzliches Dankeschön an das schon bewährte Helferteam!

Die neuen Kitaräume werden unter anderem in Grüntönen gestaltet.

Der Besprechungsraum im Erdgeschoss hat seinen neuen Bodenbelag bekommen.

Der Kirchraum ist größtenteils schon gefliest.

Der Plattformlift als barrierefreier Zugang zum Pfarrsaal wurde eingebaut.

(Text/Fotos: Dirk Tietz)

Fortschritte in der 46. KW

 

Die Rampe zur Mondschaukel nimmt Gestalt an, im Vordergrund der Bodenbelag für die Kita.

Der Aufgang zum Jugendbereich mit dem neuen Treppengeländer ist schon gefliest.

Der neue Konferenzraum im ehemaligen Jugendbereich.

Die Gestaltung des Innenhofes schreitet voran, ab dem 26.11. ist das schon der Weg zur Krippengruppe Mondschaukel, dann ist die „Behelfsrampe“ abgebaut.

Die Kirche wird gefliest.

(Text/Fotos: Dirk Tietz)