Es geht los …

… in den neuen Räumen der Kita. Ab dem 7. Januar 2019 startet der Betrieb in den Kindergarten- und Krippengruppen im Neubau.

Kita-Gruppe
Krippen-Gruppe
Rechts geht es in die Gruppenräume. Links sind die Garderoben und der Sanitär- und Ruheraum.
Blick von der Mondschaukel ins neue Foyer, die Holzplatten zum Raum hinten links werden noch gegen Glasscheiben ausgetauscht, dahinter verbirgt sich die kleine Küche.
Die neue Garderobe für die Gruppe Regenbogen.
Parkplätze für die „Kindertaxen“.

Text/Fotos: Dirk Tietz

Wir bedanken uns bei allen Helfer*innen und Spender*innen im Jahr 2018 …

… und wünschen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen für 2019.

Am 28. und 29. Dezember wurden die Kirchenbänke in die Kirche zurückgebracht und auch schon etliche Steine zum Bau der Sitzmauer in den neuen „Innenhof“ transportiert. Je nach Wetterlage wird dann nach dem Jahreswechsel mit dem Bau der Sitzmauer begonnen. Auch werden in diesem Zuge die Fahrradbügel neu gesetzt.

Anfang Januar wird dann schon mit den Detailplanungen für die Wiedereröffnung am 17. März begonnen. Auch vor dem Eröffnungswochenende werden wir noch rechtzeitig zu einer größeren Helfer*innenaktion einladen, um Möbel zu transportieren, die Räume einzurichten, etc.

Nachfolgend einige weitere Impressionen vom 28. und 29. Dezember 2018

(Text/Fotos: Dirk Tietz)

Rücktransport der Kirchenbänke

Am 28. Dezember ab 15 Uhr und am 29. Dezember ab 10 Uhr werden wir die Kirchenbänke vom Limberg zurück in die Kirche bringen. Und nach Wetterlage evtl. auch schon einige Steine für die Sitzmauer von der Kita zum neuen Innenhof transportieren.
Wer also Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen, sich nach den Feiertagen wieder etwas körperlich zu betätigen. Für Fragen und Rückmeldungen stehen wie gewohnt Dirk Tietz (dirk.tietz@chrea.de) und Bernhard Wansorra (bernhard@wansorra-os.de) zur Verfügung.


Wir wünschen einen schönen 4. Advent …

… und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Im folgenden einige Fortschritte der letzten Tage vor Weihnachten:

Die Kirche zeigt sich von ihrer neuen Seite. In der nächste Woche werden die Bänke eingeräumt.

Die Garderobe für die Gruppe Regenbogen. Der Umzug beginnt, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.

(Text/Fotos: Sara & Dirk Tietz)

Bauleiter Wilfried Plake vom Architekturbüro B-Werk plötzlich verstorben

Wir trauern um den Bauleiter auf der Baustelle Heilig Geist, Herrn Wilfried Plake, der im Alter von 60 Jahren während der Bauphase plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Für den Renovierungsausschuss gehörte Herr Plake fest zur Baustelle dazu, und die Pfarrei Christus König hat ihm viel zu verdanken. Als routinierter Bauleiter mit hoher Detailkenntnis hat er das Projekt verlässlich begleitet und dazu beigetragen, dass alles im Zeitplan liegt und auch aufkommende Probleme und Konflikte angegangen wurden.

Er fehlt uns mit seiner ganz eigenen, menschlichen Art, und wir werden bei der Wiedereröffnung von Kirche, Pfarrheim und Kindergarten an ihn denken und für ihn beten! Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 Christine Hölscher (für die Pfarrei Christus König)

Neues zum 3. Adventswochenende

Die ersten Prinzipalstücke haben Einzug in der Kirche gehalten. Auch sind Elemente des neuen Beleuchtungskonzeptes erkennbar.
Die Rundbögen werden zukünftig ausgeleuchtet.
Der neue Eingangsbereich zu den Krippengruppen. Im Hintergrund die „kleine“ Küche.
Der Garderobenbereich für die neue Krippengruppe.
Hier entsteht neben der Gruppenküche ein Spielbereich für die Krippengruppe.
Der neue Innenhof wird in seinen Ausmaßen erkennbar.

(Fotos / Text: Vallo / Tietz)

Neues zum 2. Adventswochenende

Die Rampe als barrierefreier Zugang zur Kirche wurde aufgebaut.
 Blick vom Eingang der Krippe Mondschaukel in den neuen Vorraum.
Blick zum Eingang der Mondschaukel.
Duschmöglichkeit für die Krippe.
Wer kann, darf auf den Wickeltisch laufen.
Die Trennwände zu den Räumen sind eingebaut, hier der Blick aus dem zukünftigen Pfarrbüro über den Flur nach draußen in den Innenhof.

(Text/Fotos: Dirk Tietz)